PDF-DOWNLOAD

Weitere technische Informationen
zu ARTIGA Wasseraufbereitung fin-
den Sie im Prospekt ab Seite 5.

DAS WASSER AUS DEM WASSER-
WERK IST PER GESETZ SEHR REIN.
AUF DEM WEG ZUM HAUSAN-
SCHLUSS LAUERN ABER SCHMUT-
ZIGE BEGEGNUNGEN.

Wasser nimmt auf dem nicht selten
langen Weg durchs öffentliche
Leitungsnetz Fremdstoffe auf, die zum
Beispiel bei der Korrosion von Metall
entstehen. Sand und andere Fein-
partikel können hinzukommen. Filter-
systeme von ARTIGA entfernen
zuverlässig solche Verunreinigungen.

Grundsätzlich wird zwischen zwei
Systemen unterschieden, die beide
Verschmutzungen durch Filtergewebe
zurückhalten: Zum einen gibt es den
Rückspülfilter, der durch das Öffnen
eines Kugelhahns gereinigt werden
kann, was alle zwei Monate geschehen
sollte. Eine Rückspülautomatik erledigt
diesen Vorgang selbsttätig. Folgekosten
entstehen nicht. Die Alternative dazu
ist der Kerzenfilter, dessen Filter-
element kostengünstig ist und regel-
mäßig alle sechs Monate getauscht
werden sollte.

ARTIGA Rückspülfilter-Sortiment:

[HWS-LS]
[HWS]
[RF-LS]
[RF]
[MAX HWS]
[MAX RF]